Seite wählen

48 Kilo abnehmen mit Personal Trainer – In 7 Schritten habe ich Sabrina fit gemacht! 

Um beim Abnehmen mit Personal Trainer 48 Kilo zu verbrennen, braucht es zwei Dinge: Motivation und Wissen. Es braucht einen Plan, wie man die überflüssigen Kilos wegbekommt. Motivation lässt einen Menschen den Weg bis zum Ziel gehen, egal welches Hindernis sich auch zeigt. Sabrina hatte große Rückschläge zu verkraften, doch sie hat sie alle überwunden. Im folgenden Video wird sie in Berlin ausgezeichnet mit dem newYOU Award in der Kategorie SHAPE. Das glückliche Ende einer langen Reise, die dir unten als E-Book zum kostenlosen Download bereitsteht!  

Abnehmen mit Personal Trainer Schritt für Schritt…

Schritt #1 – Denken!

Niemals wird man neue Ziele mit der alten Art zu denken erreichen. Deshalb arbeitete ich mit Sabrina intensiv daran, alte sabotierende durch neue zielführende Denkmuster zu ersetzen. Sabrina lernte im wahrsten Sinne des Wortes fit und schlank zu denken. Sie lernte ihren Pummelkreislauf zu durchbrechen.

Sie werden zu dem, was Sie denken“, wusste Napoleon Hill.

Die Kunst lag also darin, die sich ständig wiederholenden dick-machenden-Gedankenmuster bei Sabrina zu erkennen, um diese in schlank-machende-Gedanken zu verwandeln. So dachte sie beispielsweise, dass sie schon zunehmen würde, wenn sie nur das fettgedruckte in der Zeitung lesen würde. Nach ein wenig Training schaffte sie es einen neuen, schlanken, Gedanken zu verinnerlichen:

Ich bin selber dafür verantwortlich, wie ich mit meinem Körper umgehe und welche Figur ich habe.

Und egal, für welche Art zu denken man sich entscheidet, man sollte sich immer wieder bewusst machen, dass man eine Wahl hat.

Das Lifestyle Magazin Alles für die Frau berichtete von Sabrinas Verwandlung.  

Bericht in Alles für die Frau, Abnehmen mit Personal Trainer

Schritt #2 – Motivation!

Die meisten scheitern, weil sie nicht dauerhaft dabei bleiben! Sehr häufig habe ich erlebt, wie im Januar das Fitnessstudio aus allen Nähten brach, weil vermutlich die Neujahrsvorsätze umgesetzt wurden. Dieser Boom hielt exakt drei Wochen. Ende Januar war die Motivation jedoch bereits wieder verpufft und das Ziel der eigenen Körpertransformation nicht mehr so wichtig. 

Doch wie konnte ich dafür sorgen, dass Sabrina dauerhaft am Ball blieb?

Wenn man erst einmal einen Termin mit einem Personal-Trainer vereinbart hat, geht man auch hin, so dass man so etwas wie eine “Trainings-Umsetzungs-Garantie” hat. Am Ende des Tages ist das Gesetz der Wiederholung entscheidend. Wie oft und wie regelmäßig ist man bereit eine bestimmte Tätigkeit immer und immer wieder zu üben? Bruce Lee, einer der größte Kung Fu Meister aller Zeiten hat einmal gesagt:

“Ich fürchte nicht den Mann, der 10.000 Kicks einmal geübt hat, aber ich fürchte mich vor dem, der einen Kick 10.000 mal geübt hat.”  

Ich nutze zwei Arten von Motivation. Während den Training-Sessions pushte ich Sabrina, das maximale aus jeder einzelnen Übung herauszuholen, um einen trainingswirksamen Reiz im Muskel auszulösen. Wachstum findet immer außerhalb unserer Komfortzone statt und der menschliche Körper ist ein Wunder der Anpassung. Ein wirksamer Trainingsreiz macht uns stärker, während ein negativer Reiz, z.B. wochenlanges Sitzen, uns abbauen und schwächer werden lässt.

Beim Abnehmen mit Personal Trainer wird die Eigenmotivation tief im Unterbewusstsein verankert!

Genau so wichtig war es ihre Motivation von innen heraus zu stärken. Sie brauchte ein starkes WARUM? Ein großes Ziel! Denn, warum sollte man sich für ein Ziel besonders anstrengen, was einen sowieso nicht richtig reizt? Eine meine Lehrerinnen drückte es einmal so aus:

“Michael, du musst das große Bild deines Ziels ganz klar vor deinem geistigen Auge vorwegnehmen können, wenn du es erreichen willst.”  

Nachdem das große Ziel definiert und durch Visualisierung verankert war, fehlte noch eine wichtige Komponente. Ich musste es schaffen, dass Sabrina an ihre Vision glaubt. Durch viele kleine Etappenziele und Erfolgserlebnisse erkannte sie mehr und mehr, wozu sie wirklich in der Lage war. Osho wusste schon:

“Vergiss die Idee, Jemand zu werden – du bist schon ein Meisterstück. Du kannst nicht verbessert werden. Du musst es nur erkennen, realisieren.” 

Sabrina konnte sich gegen 3.000 Bewerber durchsetzen und den newYOU Award in Berlin gewinnen, wie im folgenden das Magazin von Fitness First Deutschland berichtet. 

Mitgliederzeitschrift Fitness First So habe ich Sabrina fit gemacht

Schritt #3 – Planung!

Die Planung umfasste die 7 Schritte, die in diesem Artikel beschrieben sind.

Sabrinas ganzen Weg haben wir in einem E-Book aufgeschrieben, welches wir dir heute schenken wollen. Ließ diesen Artikel bis zum Ende und lade dir unser E-Book, Mein Weg zur körperlichen Freiheit, völlig kostenlos herunter.

Denn am Ende des Tages ist das Wichtigste, das du ins Tun kommst – und zwar genau jetzt!

Aktion ist das eigentliche Maß der Intelligenz.

Napoleon Hill

Schritt #4 – Bewegung!

Sabrina hatte sich jahrelang, in ihrem Pummel-Ich, so gut wie gar nicht bewegt. Doch als die 115-Kilo-Marke erreicht war, zog sie die Reißleine, da sie neben ihrem Übergewicht auch unter ständigen Rückenverspannungen litt. Das sie Bewegung und Sport einmal lieben würde, hätte sie nicht für möglich gehalten. Einmal in der Woche trainierte ich mit Sabrina 1 zu 1. Zweimal pro Woche trainierte sie alleine nach einem Trainingsplan, den ich für sie erstellt habe. Die Trainingspläne sind im E-Book enthalten, das unten auf dieser Seite für dich zum Download bereitsteht.

“Wenn ein Mensch einmal trainiert, passiert nichts. Aber wenn dieser Mensch sich überwindet, ein und dieselbe Sache hundert- oder tausendmal zu machen,
wird er sich nicht nur körperlich weiterentwickeln.”

– Emil Zatopek 

Auch das Fitnessmagazin SHAPE berichtete über Sabrinas Erfolg.

SHAPE Abnehmen mit Personal Trainer

Schritt #5 – Ernährung!

Als Köchin war Sabrina immer an der Quelle und ein typischer “Frustfresser”. Mit “Emotional Eating” bereitete sie sich regelmäßig gute Gefühle über Süßes und Fast Food. Beides musste ich natürlich von ihrem Speiseplan streichen und gleichzeitig Alternativen aufzeigen, wie sie sich auch ohne Fast-Food wohlfühlen konnte in ihrer Haut. Sie brauchte aber auch Ernährungsgrundsätze, die ihren Stoffwechsel ankurbelten.   

Ich war mein Leben lang dick. Diäten hielt ich nie lange durch. Erst mit einem ganzheitlichen Fitness-Plan nahm ich richtig ab. 48 Kilo!!!

Sabrina Cordes

newYOU-Award Gewinnerin

Sabrina hatte gelernt, sich bei ihrer Ernährung nur mit dem Besten zufrieden zu geben. Ihr Motto wurde “Klasse statt Masse!” Wie meinst du würde wohl Sebastian Vettel reagieren, wenn ihm sein Chefmechaniker vorschlagen würde, heute mal nur das zweitbeste Motoröl in sein Formel-1-Auto zu „kippen“? Dumme Frage, wirst du zu Recht denken. Dieser Mechaniker würde natürlich sofort gefeuert werden, da Sebastians Auto schließlich perfekt funktionieren muss. Und der menschliche Körper ist um ein Vielfaches komplexer, als ein Formel-1-Bolide. Sabrinas Ernährung ist im E-Book enthalten, das unten auf dieser Seite für dich zum Download bereitsteht.

Schritt #6 – Atmung!

Nur mit Hilfe von Sauerstoff wird Fett im Muskel verbrannt. Es galt deshalb Sabrinas Atmung zu optimieren, da sie sehr häufig in flache Stressatmung verfiel und damit nur noch ca. 20% ihres Lungenvolumens nutze. Zum einen arbeiteten wir daran, ihre Atemhilfsmuskulatur zu kräftigen und zum anderen ihre Atemtechnik zu verbessern. Ziel war es ihr Lungenpotenzial zu 100% zu nutzen und damit ihr Wohlbefinden, ihre Leistungsfähigkeit und ihre Fettverbrennung zu optimieren. Wie wir das geschafft haben, kannst du im E-Book nachlesen, dass dir unten auf dieser Seite zum kostenlosen Download bereitsteht

Schritt #7 – Entspannung!

Emotionale Balance war ein sehr wichtiges Thema in der Zusammenarbeit mit Sabrina. Warum? Weil Sabrinas tiefen Ängste und Selbstzweifel sie nicht stoppen durften. Sie musste lernen ihrem Körper zu zeigen, wer die Herrin im eigenen Haus ist. Und nur, wenn wir zur Ruhe kommen, finden Erholung, Selbstheilung und Trainingsanpassung effektiv statt. Welche Methoden wir dazu genutzt haben, kannst du im E-Book nachlesen, dass dir hier im folgenden Abschnitt zum kostenlosen Download bereitsteht.     

Erfahre jetzt die ganze Geschichte | Kostenloses E-Book downloaden!

Sabrina Cordes hat schon als Jugendliche starkes Übergewicht, unter dem sie sehr leidet. Darüber hinaus erhält sie eine schockierende Diagnose: Sie hat Multiple-Sklerose (MS). Die Prognose der Ärzte ist niederschmetternd und sie sieht sich schon im Rollstuhl sitzen. Doch Sabrina gibt nicht auf, sondern macht sich auf die Suche nach Gesundheit, Anerkennung und Glück. Eine ganzheitliche Strategie verhilft ihr zu körperlicher Freiheit und zum Gewinn des newYOU Awards in Berlin.

Mein Weg zur körperlichen Freiheit
Datenschutz*
 

Mache jetzt den ersten Schritt…

…und lade dir das eBook Mein Weg zur körperlichen Freiheit völlig kostenlos herunter.

Dein,

Michael Hambloch

Michael Hambloch Rückenfit

PS: Du erfährst in dem E-Book wo du heute körperlich stehst (Ist-Zustand)!

PPS: Du lernst exakt die Strategie kennen, die ich mit Sabrina gegangen bin und die sie hat 48 Kilo verbrennen und den newYOU Award in Berlin gewinnen lassen (inkl. Trainings- und Ernährungspläne)!

PPPS: Schon in wenigen Augenblicken ist das E-Book in deinem Posteingang und du kannst dich sofort auf deine eigene Fitnessreise machen! Und ich schenke dir das E-Book, weil ich mir von Herzen wünsche, dass auch du dein Ziel erreichst. Betrachte es als deinen Personal Trainer bei deinem Abnehm-Projekt, der dich Schritt-für-Schritt auf deinem Weg begleitet!

Mein Weg zur körperlichen Freiheit
Datenschutz*